Asiatische Hornisse - Funde der Naturverwaltung melden !

Sollte die Asiatische Hornisse den Weg nach Luxemburg finden, werden es mit ziemlicher Sicherheit zuerst die Imker sein die ihre Anwesenheit feststellen werden.

Um die Öffentlichkeit und insbesondere die Imker über diese Art aufzuklären, hat die Naturverwaltung zusammen mit der FUAL und anderen Partnern ein Informationsblatt ausgearbeitet.

Das Faltblatt in deutscher Sprache kann direkt bei der Naturverwaltung bestellt (Tel.: 40 22 01) oder in Deutsch oder Französisch hier im Internet heruntergeladen werden oder bei www.emwelt.lu

Sollten Sie die Asiatische Hornisse bei sich am Bienenstand beobachten, ist es wichtig diese schnellstmöglich der Naturverwaltung zu melden (wenn möglich mit Foto) um die Art zu dokumentieren und gegebenenfalls weitere Schritte einleiten zu können: 
Tel.: 40 22 01-528
Email: vespa@neobiota.lu

Hier sei auch nochmals darauf hingewiesen dass die Gewöhnliche Hornisse, sowie andere Wespen, zu der einheimischen Fauna gehören und nicht mutwillig gefangen oder deren Nester zerstört werden sollten.

Nicht-selektive Fallen töten leider vor allem einheimische Insekten.

Administration de la nature et des forêts




Download-Dokumente:

Faltblatt - Die Asiatische Hornisse
Dépliant - Le Frelon asiatique

Zurück zur News