UPDATE 19.03.2020 13:00 - Imker dürfen auch jetzt noch zu ihren Bienenständen

Um weiterhin zu gewährleisten, dass die ImkerInnen sich ohne Beeinträchtigung um ihre Bienen kümmern können, hat die FUAL angesichts der Einschränkungen im Zusammenhang mit dem CORONA Virus heute folgenden Brief an den Landwirtschaftsminister Romain Schneider gerichtet. Wir werden die Antwort des Landwirtschaftministers hier veröffentlichen, sowie wir sie erhalten.

Die offizielle Mitteilung der Regierung betreffend "Vorsichtsmaßnahmen und Ausnahmeregelungen für landwirtschaftliche Tätigkeiten" ist unter folgendem Link zufinden:

https://ma.gouvernement.lu/de/actualites.gouvernement%2Bde%2Bactualites%2Btoutes_actualites%2Bcommuniques%2B2020%2B03-mars%2B18-coronavirus-agriculture.html

 

UPDATE 19.03.2020 13:00

Telefonisch wurde uns vom Landwirtschaftsminister bestätigt, dass Imker sich im Rahmen der notwendigen Arbeiten "im Sinn der Sache" um Ihre Bienen kümmern dürfen. Es gelten die Angaben aus der Mitteilung betreffend "Vorsichtsmaßnahmen und Ausnahmeregelungen für landwirtschaftliche Tätigkeiten". Aber vorrangig gelten die aktuell verordneten Regeln gemäß "Großherzogliche Verordnung vom 18. März 2020 zur Einführung einer Reihe von Maßnahmen zur Bekämpfung von COVID-19":

https://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2020/03-mars/19-reglement-mesures.html

Auf Nachfrage bei der Polizei wurde ebenfalls folgendes bestätigt:

Well mer dovun aus ginn, dass muss noo deenen Déiere gekuckt ginn a keen aaneren wéi Dir op der Plaaz ass fir dat ze machen, dierft deen Déplacement, fir den Ament mol, kee Problem sinn.
Evitéiert awer all Kontakt mat Drëttpersounen an halt gegebenenfalls ee Mindestoofstand vun 2 Meter zu hinnen.

Bleift gesond a monter

Är Police

 

Zusammengefasst:

- nur zu den Bienen fahren um absolut notwendige Arbeiten durchzuführen

- alleine oder gegebenenfalls nur mit Personen aus dem eigenen Haushalt zu dem Bienenstand fahren

- bei Begegnungen mit anderen Personen einen Mindestabstand von 2 Metern einhalten




Download-Dokumente:

lettre ministre de l_agriculture - apiculteurs Corona.pdf

Zurück zur News