Die Bienen

Gentechnik in der Landwirtschaft

Bienen sammeln Nektar, Pollen und Harze in einem Gebiet von bis zu 80 km2 und machen dabei keinen Unterschied zwischen konventioneller oder biologischer Landwirtschaft.

Durch den möglichen Anbau von transgener Pflanzen besteht die potentielle Gefahr einer Verunreinigung unserer Bienenprodukte durch genveränderten Pollen und Nektar.

Die Luxemburger Imker lehnen den Anbau transgener Pflanzen ab und haben sich deshalb der Initiative „Gentechnikfreie Zonen in Luxemburg“ angeschlossen.