Die Imkerei

Imkeranfänger - Kurse und Informationen

Eine Beschäftigung mit Bienen birgt viele Möglichkeiten: für viele ist es reizvoll, der Natur etwas zurückzugeben, indem man Bienen hält. Die Imkerei entspannt, fasziniert und lehrt den Menschen etwas über den Naturhaushalt. Daneben ist die Produktion von Honig aus eigener Hand eine Arbeit, die tiefe Befriedigung verschaffen kann.

Aber wie fängt man mit der Imkerei an? Als Hilfestellung bieten die Luxemburger Imker viele Hilfestellungen.

Für das theoretische Wissen bietet die FUAL jeweilis zu Jahresbeginn (Januar bis März), also vor dem Start in die Bienensaison, 5 Abendkurse an, in denen der Anfänger die wichtigsten Dinge über Biene, Honig und Co erfährt. Bei Interesse schauen Sie bitte in unseren Terminkalender oder kontaktieren Sie den Beie-Beroder.

In diesem Jahr bietet die FUAL theoretische Kurse für angehende Imkerinnen und Imker an folgenden Tagen an.

28. Januar 2020, 19:00 Uhr - Biologie der Honigbiene
Die Anatomie der drei Bienenwesen und das soziale Zusammenleben sind Inhalt des Kurses.

11. Februar 2020, 19:00 Uhr - Imkermaterial und rechtliche Vorschriften
Welche Ausrüstung brauche ich um mit der Imkerei zu beginnen, was muss ich rechtlich beachten?

26. Februar 2020, 19:00 Uhr - Honig
Wie entsteht er? Wie muss der Imker ihn ernten und bearbeiten, damit er ins Honigglas gefüllt werden kann?

10. März 2020, 19:00 Uhr - Andere Bienenprodukte
Neben Honig kann man auch Pollen, Wachs oder Propolis vermarkten. Wie werden sie gewonnen und aufgearbeitet?

17. März 2020, 19:00 Uhr - Krankheiten der Honigbienen
Als Tierhalter muss ich erkennen, ob meine Tiere gesund oder krank sind. Welche Krankheiten können die Bienen befallen, wie kann man sie heilen und wie kann ich sie vermeiden?

Die theoretischen Kurse werden in deutscher Sprache abgehalten und finden alle in Beringen bei "a Guddesch" ( http://www.gudd.lu/anfahrt/ ) statt und werden abgehalten vom Bienenberater Andreas Reichart. Kursbeginn ist jeweils 19:00 Uhr und enden um circa 22:00 Uhr. Der Unkostenbeitrag für die Kursunterlagen der 5 Kurse beträgt 30 €.

Fragen und Anmeldungen bitte über secretaire@apis.lu

Die praktischen Kurse werden anschließend regelmäßig an verschiedenen Orten im Land abgehalten. Genaue Angaben hierzu stehen unten zum Download bereit.

Imkerei ist eine praktische Beschäftigung, d.h. die wichtigsten Handgriffe müssen sitzen! Dafür empfehlen wir, bei einer Imkerin/einem Imker in Ihrer Region „in die Lehre zu gehen“, also sich einen „Imker-Paten“ zu suchen, ihn bei seinen Arbeiten am Bienenstock zu begleiten, bei der Honigschleuderung zu helfen usw. Vorher sollte geklärt werden, ob eventuell eine Bienengift-Allergie vorliegt! Stiche in die Hand oder den Arm kommen bei der Arbeit am Stock immer mal wieder vor.

Einen Imkerpaten finden Sie, indem Sie z.B. den Imker in Ihrer Nachbarschaft ansprechen. Oder Sie fragen bei dem jeweiligen Kantonalverein. Nur keine Scheu! Wir freuen uns immer über Interessierte!

Wenn Ihnen die Arbeit mit den Bienen Spaß macht, dann wird Ihnen Ihr Imkerpate helfen, sich selbst Bienen anzuschaffen. Er wird Sie bei dem Kauf von kleinen Bienenvölkern (so genannten Ablegern) beraten und Ihnen Tipps beim Kauf des notwendigen Materials (Bienenstock, Werkzeug usw.) geben. Anfängern empfehlen wir mit 2-3 Bienenvölkern zu starten, um die Imkerei „richtig“ anzufangen.  Wie bei jedem Hobby entstehen auch bei der Imkerei Kosten. Bei 2-3 Völkern entstehen Kosten von etwa 500 Euro, darin enthalten sind 3 kleine Völker, 3 (Holz-) Beuten komplett, Schutzanzug, Handschuhe, Imkermeissel, Besen usw. Dazu empfehlen wir ebenfalls sich einem Imkerverein vor Ort anzuschließen, denn eine erfolgreiche Imkerei lebt vom Ideen-Austausch und vom „dazulernen“. Und Spass ist im Imkerverein immer garantiert.

Wenn Sie also „LUST AUF BIENEN“ haben und in diese fantastische Welt eintauchen wollen, dann melden Sie bitte bei einem Imker in Ihrer Region oder bei einem unserer Kantonalvereine.

 

Download :

Kurse KV Diekirch
Kurse KV Réimech & KV Gréiwemaacher
Kurse KV Wiltz
Beieschoul Wolz
Kurse KV Esch
Kurse KV Clervaux
Lehrbienenstand Berchem
Zusammenfassung der praktischen Anfängerkurse